MADONNA DEL LATTE - Castelletto di Sucano - 2011


MADONNA DEL LATTE

Castelletto di Sucano

2011

 

ANBAUGEBIET

Land:                         Italien

Weinregion:             Umbrien

Rebsorte(n):           Cabernet Franc - Cabernet Sauvignon

Jahrgang:                2011

12.90€

beim

BARTHEL WEIN

in München



7/10

WEIN PROBIEREN

Angenehm und vielschichtig

  • Farbe:                      Rot
  • Nase:                       Grüne Pfeffer, Salbei, Lorbeer
  • Am Gaumen        Feine Säure, Weiche Tannine

EMPFEHLUNGEN

 

  • Temperatur:                      18°
  • Aufbewahrung:                Jetzt
  • Essenempfehlungen:      Käse, Salami, Fleisch


DER WINZER:

Unsere Leidenschaft für italienischen Wein ist sowohl mit unserer kulturtouristischen Arbeit in Italien als auch mit unseren Büchern über italienische Küche entstanden. Wann immer wir als Buchautoren eine neue Region bereisten und nach den besten und interessantesten Restaurants Ausschau hielten, waren die Qualitäts-Winzer der Region eine ergiebige Informationsquelle. Aus Besuchen, Verkostungen und gemeinsamen Schlemmereien entstanden teilweise tiefe Freundschaften mit Personen, die uns bald mit dem Virus ihrer Weinleidenschaft angesteckt hatten.

Wir haben gesucht und im Jahr 2000 in Umbrien in der Gemeinde Orvieto den Platz gefunden, an dem wir unseren eigenen, ganz persönlichen Wein machen wollten. Der zurückhaltende Charme der unverdorbenen Ländlichkeit des Ortes Sugano hat uns sofort in seinen Bann gezogen. Im Frühjahr 2005 haben wir die Anlage der Weinberge in die Obhut des Agronomen Federico Curtaz gegeben. Früher bereitete er den Boden für die gefeierten Weine von Angelo Gaja im Piemont, jetzt profitieren wir von seiner Erfahrung. Die Reben gedeihen auf dem vulkanischen Verwitterungsboden ganz prächtig, die optimale Ausrichtung zur Sonne und die sehr gute Durchlüftung in 450 m Höhe durch die Winde aus den umbrischen Bergen tun ein Übriges.

Unsere Kellerarbeit betreut und überwacht seit Juli 2009 der Önologe Dr. Paolo Peira. Er hat sich nach seiner Promotion in Rom u.a. auch an den Universitäten von Alba und von Bordeaux weiter spezialisiert und unterrichtet heute dort Italienischen Weinbau, ein Fach, das inzwischen auch die Weinwelt Frankreichs interessiert. 2007 wurde er im Rahmen des Premio Luigi Veronelli als bester "winemaker" des Jahres nominiert.

 

Mehr Infos: www.madonnadellatte.it


Kommentar schreiben

Kommentare: 0