HERDADE DO ARREPIADO VELHO - Rose - 2014


HERDADE DO ARREPIADO VELHO

Rosé

2014

 

ANBAUGEBIET

Land:                         Portugal

Weinregion:             Alentejo

Rebsorte(n):            Touriga Nacional, Syrah

Jahrgang:                 2014

8,50€

beim

WEINKOST PORTUGAL

in Hamburg



6.5/10

WEIN PROBIEREN

Hervorragend!

  • Farbe:                     Rosé
  • Nase:                      Himbeere
  • Am Gaumen        Blumig, Langer Abgang

EMPFEHLUNGEN

 

  • Temperatur:                      8-10°
  • Aufbewahrung:                Bis 2018
  • Essenempfehlungen:      Sushi, Salat, Pasta


DER WINZER:

Sousel, etwa 40 Kilometer von Portalegre entfernt, im Alto Alentejo, erlebte die Wiedergeburt eines verlassenen verlassen für eine lange Zeit. Das Anwesen aus dem 19. Jahrhundert wurde in Übereinstimmung mit der traditionellen Architektur der Region gebaut, prächtig erhalten, voll von Räumen von seltener Schönheit. Man spürt die Leidenschaft in jeder Ecke, in jedem Detail, sowohl im Haus als auch in der Umgebung. Die Herdade do Arrepiado Velho wurde im Jahr 2001 von der Familie Antunes erworben, die damals ein ehrgeiziges Projekt begonnen hatte: Arrepiado Velho zu einem Asset zu machen und zu einem Vorbild von Alentejo zu werden. Die Herdade gewann Formen, es gab eine Investition in Qualität, und die dort produzierten Weine nicht unbemerkt - schönes Bild und die besten organoleptischen Empfindungen. Mit einer Gesamtfläche von ca. 100 Hektar steht der Damm inmitten der Weinberge, Olivenbäume und Rinder der Charolesa-Rasse, in einer Mischung aus Farben und Ruhe, die nur das Alentejo bieten kann. Die Kombination dieser Merkmale macht Herdade do Arrepiado Velho, ein Teil der São Mamede Route zu sein - einer der drei Wege der Alentejo Weinstraße. Im Jahr 2002 wurden die 33 Hektar Rebfläche in einem Terroir gepflanzt, das in einer seltenen Mischung schiefer Böden mit ausgeprägten Hängen mit milden Temperaturen und viel Wasser kombiniert, wobei die natürlichen Eigenschaften ein großes Potenzial aufweisen. Nuno Ramalho und der Önologe António Maçanita vereinen ihr Wissen, ihre Innovationen und ihr Engagement, wählten die Rebsorten und kreierten den sogenannten "100-Punkte-Weinberg": Rotweinreben - Touriga Nacional (42%), Syrah (18%), , Cabernet Sauvignon (24%) und Petit Verdot (16%); Und die weißen Rebsorten Antão Vaz (22%), Chardonnay (8%), Viogner (30%), Verdelho (15%) und Riesling (15%). Auch wenn es bereits ein Projekt für ein neues Weingut mit größerer Kapazität und Lage gibt, ist das bereits vorhandene mit modernster Technik ausgestattet und ausreichend dimensioniert, um die Menge der aktuellen Produktion von einzigartigen, verführerischen Weinen, die sind Geboren aus der modernen Önologie, doch kombiniert, Subtilität mit dem Respekt für die Tradition. "Nachfrage, Strenge und Qualität" sind Schlüsselwörter.

 

Mehr Infos: www.arrepiadovelho.com


Kommentar schreiben

Kommentare: 0