BOurgogne

Als Burgunder werden alle Weine aus dem französischen Weinbaugebiet Burgund bezeichnet, nicht jedoch die des Beaujolais, das nur verwaltungstechnisch, jedoch nicht historisch und weinbaulich gesehen zum Burgund gehört. Diese werden alle aus den oben genannten Rebsorten gekeltert, jedoch findet man wie bei fast allen französischen AOC-Weinen keine Rebsortenbezeichnung auf dem Etikett, sondern eine Gebietsbezeichnung. Durch die Gebietsbezeichnung werden jedoch auch die Rebsorten festgelegt, weil in der Appellation Qualitätsweine nur aus den gesetzlich vorgegebenen Rebsorten erzeugt werden dürfen; dies können durchaus mehrere Sorten sein, die dann auch gemischt werden dürfen (Assemblage).

UNSERE EMPFEHLUNGEN:


DOMAINE CHEVEAU

Chardonnay

Frankreich - Burgundy

2014

 

Mehr Infos hier!


DOMAINE TERRES DORÉES

Morgon

2013

Rotwein

Frankreich - Burgundy (Morgon)

 

Mehr Infos HIER!


NICOLAS POTEL

Pinot Noir

2011

Bourgundy

 

Mehr Infos hier!